Unsere Geschichte

Im August 1997 „landen“ Hélène und ich (ursprünglich aus Charente bzw. Berry)

auf diesem wunderbaren Vorgebirge mit Blick auf den Fluss Garonne, südlich von Bordeaux.

Unser kleines Anwesen befindet sich im Südosten von Entre 2 Mers (60 km südlich von Bordeaux) in der Nähe der kleinen Stadt La Réole und verfügt über 13 ha Weinreben, 10 ha Wald, Walnussbäume, Wiesen und ein Zentrum für Pferdesport, das Hélène geleitet wird.

 

Diese kleine Straße, die zum „Ende der Welt“ zu führen scheint, endet in einer „Sackgasse“ auf dem treffend benannten „Tirepet-Hügel“. Letztere hat in der Tat die Besonderheit, sehr steil zu sein, und die Legende sagt, dass die Arbeitstiere, die "Lasttiere", sich von ihren Bemühungen befreit haben, auf die Farm zu gehen, indem sie den Furz an der Spitze der Küste gezogen haben !!

Auf dem Weg zu diesem Abenteuer wurden unsere drei Kinder Louise, Zoé und Octave geboren, die bereits unterwegs waren, um ihre eigenen Wege zu entdecken.


Unser Hang, das Gebiet Gironde-sur-Dropt

Dieser einzigartige, privilegierte Ort liegt auf Lehm-Kalkstein-Hängen, die hauptsächlich nach Süden ausgerichtet sind. Er ruft uns zum Nachdenken auf, aber nicht nur! .. Seit 2008 ist das Weingut im ökologischen Landbau tätig und seit 2011 biologisch zertifiziert (Ecocert). Wir sind uns jedoch bewusst, dass jedes „System“ oder jede Verhaltensweise ihre eigenen Grenzen hat. Es liegt an uns, klar zu bleiben und unsere Anpassungen fortzusetzen, wobei unsere Entwicklungen so weit wie möglich das Leben als Ganzes berücksichtigen.